unknown object, im Sept. 2016

Irgendwie landen hier immer wieder Bilder aus verlassenen Gebäuden bei mir, mit der Bitte um Veröffentlichung. So auch hier wieder. Scheint sich um ein grösseres Objekt zu handeln. Und macht einen interessanten Eindruck…

Pleistalwerk in Sankt Augustin, 24.09.16

Da ich dieses Jahr erstmals auf der Photokina war, musste ich natürlich auch die Gelegenheit nutzen, in der Gegend nach was verrottetem zu suchen. Auf die Schnelle ergab sich dann das Pleistalwerk in Sankt Augustin.  Da das Wetter super mitspielte, sind dann auch ein paar ganz nette Bilder rausgekommen.

Das Werk wurde 1971 stillgelegt und komplett ausgeweidet. Inzwischen gibt es im 3. Stock viel grün zu sehen. Man sollte aber immer die Augen aufhalten, sonst landet man schnell mal ein oder mehrere Stockwerke weiter unten…

Akt in der Scheune, 18.09.16

Für diesen Workshop hatte ich mich schon vor längerer Zeit bei Calumet angemeldet. Durchgeführt wurde er von Chris Beutner. Wobei Hauptperson natürlich Fiona, unser Model war. Meine Hochachtung an sie, auch weil wir zu ziemlich den kältesten tag des diesjährigen Herbstes erwischt haben. Da sich mir aber überhaupt nicht sicher bin, was die Qualität meiner Aufnahmen betrifft, möchte ich hier nur ein ganz wenige präsentieren:

Tauchtechnik Spezial…

Im September bekam ich eine E-Mail von Norbert Gierschner. Darin fragte er an, ob er Artikel über die Nikonos, die auf meiner Homepage zu finden sind, für seine Zeitschrift „Tauchtechnik Spezial“ übernehmen kann.  Ist übrigens spannend, in diesen Heften zu schmökern, er findet immer wieder interessante Themen!

Da dafür noch Fotos benötigt wurden, habe ich mich dann mal in einen passenden Neopren geklemmt, das Ganze mit zeitlich dazu passenden Accessoires versehen und ein paar Fotos machen lassen. Und so sind ein paar der hier zu sehenden Fotos auf dem Einband von Band 9/2016 zu finden…

Bei den Kameras unten handelt es sich um eine Nikonos II, eine Nikonos V mit einem 15mm Weitwinkelobjektiv von Sea&Sea und dem passenden Sucher und um eine Nikonos RS mit einem 20-35mm Zoom.

Bad Gastein II, 04.09.16

Hier möchte ich ein paar Bilder des  Grand Hotel de l´Europe zeigen. Es wurde nach Plänen des Dombaumeisters Matthäus Schlager von 1906 bis 1909 erbaut. Es zählt zu den Gebäuden, die heute erfreulicherweise noch genutzt werden. Irgendwie kann man dort übernachten und es stehen Appartements zum Verkauf. Ausserdem befinden sich das Museum und ein Casino darin.

Hoffen wir, dass sich das prachtvolle Erscheinungsbild noch lange hält!

Bad Gastein I, 04.09.16

Im September ergab sich ein Besuch in Bad Gastein im schönen Gasteinertal. Der Besuch des historischen Zentrum ist dann erschreckend. Um den Wasserfall, der seit dem Mittelalter Anziehungspunkt für Kuren war, stehen eigentlich nur noch verfallene Gebäude:

  • Bild 1 Mitte und Bild 9 Grand Hotel de l´Europe (1906-09 erbaut, inzwischen gibt es dort Apartments zu kaufen)
  • Bild 2 der Themenkongress (ein komplettes Kongresszentrum, typischer Vertreter des Brutalismus, Architekturpreis des Landes Salzburg 1975, geschlossen seit 2007)
  • Bild 3 Hotel Straubinger (einst das grösste Hotel im Ort, erster Bau 1509, befand sich von 1602 bis 1980 im Besitz der Familie Straubinger, Witzigmann absolvierte dort einst seine Lehrzeit)
  • Bild 4 k.u.k. Postamt
  • Bild 5 Hotel Badeschloss (1791-94 erbaut)
  • Bild 6 Auch Kulturdenkmal-Schilder helfen nicht gegen den Verfall
  • Bild 7 Die hochaktuelle Auslage eines Sportgeschäfts im Badeschloss
  • Bild 8 Was würde der Stifter des Hause wohl tun, wenn er das Drama heute sehen müsste?

München, 27.08.2016

Ich war mal ein wenig in München auf Tour. Der U-Bahnhof St.-Querin-Platz soll sehr schön sein und vom MIRA hatte ich auch schon tolle Bilder gesehen. Also mal selber ran:

 

Lost Kleinigkeiten…

Immer wieder finden sich in Lost Places so die kleinen Dinge am Rande, die auch ganz nett aussehen. Hier mal ein kleine Auswahl:

Lost Places III, 20.08.2016

So, endlich mal wieder eine Lost-Places-Tour, irgendwo im Süden Deutschlands. Es ging durch mehrere Objekte. Hier nur ein paar Highlights:

Hamburg, August 2016

Alle zwei Jahre ist bei mir ein kleiner Trip nach Hamburg fällig. Dieses Mal war das Wetter recht durchwachsen. Aber trotzdem war natürlich Zeit für ein paar Fotos 🙂